UNTERKUNFT REGELN

UNTERKUNFT REGELN

Definice
„Quartiergeber“
Die Wirtschaftsuniversität Prag, nám. W. Churchilla 4, 130 67 Praha 3, IČ 61384399, DIČ CZ61384399, autorisierter Arbeitsplatz Die Verwaltung der zweckgebundenen Einrichtungen VŠE in Prag, mit Sitz in Jeseniova 208, 130 00 Praha 3. Der Quartiergeber wird durch den Manager und von ihm autorisierten Mitarbeiter vertreten.

„Wohnheim“
Das Gebäude unter der Leitung des Quartiergebers, in dem der Gast untergebracht ist.

„Kunde“
Die Person, die an der vom Quartiergeber bereitgestellten Unterkunft interessiert ist.

„Gast“
Untergebrachter Kunde.

Die folgenden Regeln und Bedingungen gelten für alle Kunden und Gäste.

1. An- und Abreise
Der Kunde muss sich in das Hotelbuch einschreiben und wird zum Zeitpunkt des Schreibens zu Gast. Bei Massenexpeditionen darf sich nur den Leiter registrieren, wobei gleichzeitig eine Liste der anderen Expeditionsmitglieder mit ihren Vor- und Nachnamen, Geburtsdaten, Adressen des ständigen Wohnsitzes und Ausweisnummern oder Passnummern erstellt wird. Zum Zeitpunkt dieser Registration werden die Reiseleiter und Mitglieder auf der Liste zu Gästen. Der Leiter der Expedition nimmt die Schlüssel zu den Zimmern an und gibt sie zurück, wobei er auch garantiert, dass alle Hotelmitglieder die Hotelregeln einhalten. Am Tag der Ankunft ist der Gast berechtigt, das Zimmer ab 14:00 Uhr zu nutzen. Am Tag der Abreise muss der Gast das Zimmer bis 10:00 Uhr verlassen. Falls er das nicht tut, ist der Quartiergeber berechtigt, den Betrag für die nächste Nacht zu fordern. Bei der Anmeldung wird dem Gast ein Schlüssel vom zugewiesenen Zimmer vergeben.

2. Bezahlung
Die Bezahlung der Unterkunft kann entweder in cash (CZK) oder mit Kreditkarte bei der Ankunft erfolgen, oder kann sie über ein vom Quartiergeber ausgestelltes Steuerdokument erfolgen. Die Unterkunft kann auch auf der Grundlage von Reisebüro-Gutscheinen bereitgestellt werden.

3. Schlüssel
Beim Verlassen des Zimmers muss jeder Gast das Licht ausschalten, die Fenster und Türen auf dem Balkon schließen und das Zimmer abschließen. Bei Verlassen des Wohnheims muss der Schlüssel an die Rezeption übergeben werden. Der Schlüssel von dem zugewiesenen Zimmer wird dem Gast an der Rezeption gegeben. Jeder Gast ist verpflichtet auf Anfrage Ihren Personalausweis oder Reisepass vorlegen.

4. Elektrogeräte
GGäste dürfen sich in den Stromnetz keine eigene Elektrogeräte verbinden, ausgenommen Geräte zur persönlichen Nutzung wie Laptops, Haartrockner, Rasierapparate, Digitalkameras, Camcorder, Mobiltelefone usw.

5. Besuche
Zimmerbesuche können von 06:00 bis 22:00 Uhr angenommen werden. Der Besucher muss sich an der Rezeption melden, seinen Personalausweis oder Reisepass vorlegen und sich in das Gästebuch registrieren.

6. Nachtruhe
Die Nachtruhe wird zwischen 22:00 und 6:00 Uhr morgens festgelegt. Bitte halten Sie sich in dieser Zeit ruhig.

7. Kinder
Personen unter 10 Jahren müssen während ihres Aufenthalts von dem erwachsenen Gast beaufsichtigt werden.

8. Verantwortung des Gastes
Der Gast ist verantwortlich für Schäden in zugewiesenen Zimmern und auch für Möbel, Inventar und Ausrüstung des Zimmers. Der Gast ist verpflichtet dem Quartiergeber auf Verlangen den zur Deckung des Schadens erforderlichen Betrag zu zahlen.

9. Verantwortung des Quartiergebers
Der Quartiergeber ist verantwortlich für Schäden an Sachen, die die Gäste mitgebracht haben, es sei denn, der Schaden ist anders aufgetreten. Damit versteht man Sachen, die vom bezeichneten Arbeiter in den Räumlichkeiten hinterlegt wurden oder die zu diesem Zweck dem Quartiergeber oder dem befugten Arbeiter übergeben wurden.

10. Tiere
Im Hotel darf man keine Tiere halten.

11. Andere Pflichten des Gastes
Im Zimmer und allgemein im Hotel darf der Gast keine Möbel und Geräte bewegen und Eingriffe in das Stromnetz oder andere Installationen vornehmen.

12.'ubertretung der Hotel Regeln
Der Gast ist verpflichtet, diese Hotel Regeln zu folgen. Im Falle einer Übertretung oder Übertretung der Prinzipien des zivilen Zusammenlebens hat der Quartiergeber das Recht, die Unterkunft vor dem vereinbarten Zeitpunkt ohne Entschädigung zu stornieren.

13. Kontakt
Alle Beschwerden, Wünsche oder Anforderungen in Bezug auf den Quartiergeber können während des Aufenthalts entweder beim Manager des Hotels oder an der Rezeption lösen, so dass die Angelegenheit sofort gelöst werden kann.